Ich hab Dich heut wiedergeseh’n
und es war echt wunderschön.
Es war wie in alten Zeiten,
ich habs nicht für wahr gehalten.
Du lächeltest mich an.
Das hat wirklich gut getan,
doch alles fing von vorne an . . .

Du hast mir mein Herz gestohl‘n,
doch das ist schon lang her.
Bitte gib es mir zurück,
ich lieb Dich immer noch so sehr.

Ich kann Dich nicht vergessen,
ziehst mich einfach in Bann.
Bitte schau mich nicht so mit
Deinen Zuckeraugen an!

Ich will Dich ja vergessen,
doch ich schaff es einfach nicht.
Wie soll ich es denn können,
wenn mein Herz an Dir zerbricht?

Bitte spar Dir Deine Reden
Und komm mit mir mit!
Dann zeig ich Dir das Leben,
wie schön es wirklich ist.

Du hast mit mir geschlafen,
doch für Dich war es nichts.
Wie kannst Du nur so still sein? –
Schau mir endlich ins Gesicht
– mit Deinen Augen aus Eis –
und sieh, wie mein Herz durch Dich zerreißt.

Ich weiß, Du hast mich lieb,
doch Du gibst es nicht zu.
Warum will ich jetzt nicht gehn?
Lass mich doch nur in Ruh!

Ich bin total fertig
und ich kann jetzt nicht mehr.
Bitte hör doch meine Schreie!
Ich lieb Dich immer noch so sehr!

Du sagst, Du liebst ne andere,
doch was bin ich dann für Dich?
Ich hab echt kein‘ Bock mehr drauf,
ich find es widerlich.

Doch Du hast mein Herz geraubt,
also gib es mir zurück!
Ich hab an uns zwei geglaubt,
doch das war nur verrückt.

„Gib mir mein Herz zurück“
oder „Schieß mich jetzt ab“!
Damit keiner weiß,
wie viel Liebe ich Dir gab.

Ich hab es echt satt!
Ich fühl mich nur leer.
Was soll ich denn nur tun?
Ich lieb Dich einfach noch zu sehr.

Kommentieren

*

Deine E-Mail Adresse ist nicht öffentlich einsehbar.