Um mich ist Nacht.
Weder Mond noch Sterne
Sind am Himmel,
Der wie ein Ebenbild meine Seele spiegelt.

Dunkle Mächte ziehen mich in ein Loch
Aus Traurigkeit, Verletztheit und Leere.
Ich versinke immer weiter
In diesem Meer aus Treibsand. Weiterlesen

Du hast mein Leben reich gemacht.
Auf lieblustige Weise mein Herz erobert.
Mit klugen Gedanken die Grundmauern
unseres Zusammenlebens gelegt.
Ein Haus voller Zuneigung errichtet,
das ein Dach aus Vertrauen trägt.
Du hast unserer Liebe ein Zuhause gegeben
in dem ich mich geborgen fühlte.
Und jetzt bist Du fort.

Ab jetzt gehe ich meinen Weg allein.
Ich brauche eigene Gedanken.
Zeit für mich.
Aufgaben, die ich selbst anpacke.
Probleme, die ich alleine löse. Weiterlesen

Wenn ich dich verlieren würde,
hätte ich nichts richtig gemacht.

Du hast gelogen!
Und ich dachte, du magst mich.
Du hast mich sozusagen betrogen,
Als du einmal von mir wichst.

Ich versuche zu vergessen, was geschah,
Als ich dich das erste Mal sah.
Ich versuche, DICH zu vergessen.
Doch ich bin irgendwie von dir besessen.

Weiterlesen

Manchmal tue ich mir selbst leid.
Wenn ich daran denke, wie ich aufgewachsen bin.
In einer zerrütteten Familie,
mit Eltern, die zusammenlebten
und doch getrennte Wege gingen.
Die kaum miteinander sprachen und Machtkämpfe führten.
Mit mir als wehrloses Opfer.
Weiterlesen

Ich habe dich gesehen –
Das erste Mal.
Ich habe mich sofort verliebt in dich.
Ich hatte keine Wahl.

Weiterlesen

Ein lodernder Kessel,
der Berg glüht.
Flirrende Luft.
Ab und an tanzen Flammen,
die sekundenschnell in Rauch verfliegen.
Erstickend.

Weiterlesen

Wie oft wir warten!
Könnten wir dabei wie im Urlaub entspannen,
wäre es die beste Therapie gegen Stress,
kostenlos.

Weiterlesen

Es atmet der Wald des Berges aus.
Aus seinen Tiefen erhebt sich der kühlende Regen der Nacht
und der Tau des warmen Morgens.

Weiterlesen

Seite 1 von 31 2 3
MENÜ