Ich dachte immer, ich sei frei und unabhängig.
Doch dann sah ich dich.
Hast mich gefesselt mit deinem Anblick – verrückt …
Weiß erst jetzt, was es heißt, nicht abhängig zu sein.
Durch dich.

Warum lass ich immer wieder zu, dass du mich quälst,
wenn du nicht da bist und mich verlässt?
Du kannst mich nicht in Ruhe lassen.
Verführst mich jedes Mal, auch wenn ich dich nicht haben will.
Weißt genau, dass ich schwach werde und bin.
Von Anfang an.

Du nutzt deine Stärke aus bei mir.
Ziehst mich immer wieder runter, wenn du nicht da bist und mich verlässt.
Sieht man mir an, wie du mich in deiner Gewalt hast?
Merkt man, wie mein Körper nach dir schreit?
Wie meine Seele immer und immer wieder quälend zittert?

Mach mich kaputt! – Zerstör mich!
Werde schon high, wenn ich dich nur sehe – unvorstellbar …
Hast mich süchtig gemacht, ohne mich zu warnen vor dem Danach.
Hatte keine Ahnung, hast mich ausgenutzt!
Ich will mehr, verzehr mich nach dir.
Verlass mich nicht!
Lass mich leben!

– Leben? –
Kann und will nicht mehr ohne dich.
Lebst in mir!
Du bist mein Leben.
Bleibst mir treu, weil du von mir lebst.
Ich brauch dich so sehr. Bleib bei mir.
Komm zu mir!
Wo bist du? Warum lässt du mich hier stehen?
Hol mich raus hier! …… bitte …..
Will diese Qualen nicht mehr.

Stürmische Blicke, wilde Gedanken,
Atem pulsierend, Verlangen heiß.
Vegetiere –

Wo?
Wo bist du, Lust, Freude, Glück, Qual?
Wo bist du, wenn man dich am meisten braucht?
Gibst Energie für die Leere in mir.
Zerdrückst mich, muss raus.
Erlöse mich doch endlich.
Bittteee!

Flehe dich an.
Liege dir doch zu Füßen.
Nur noch ein letztes Mal!

Danke –
Ich liebe dich.
Fühl mich endlich wieder leicht, frei, unbefangen –
doch nie mehr unabhängig …
Alles ist wieder schön, nur durch dich.

Geh weg! Warum bist du noch da?
Lass mich in Ruhe!
Hau ab!
Verschwinde aus mir!
Bringst mich um den Verstand.
Bringst mich noch um …

Warum hab ich mich auf dich eingelassen?
Wieso muss es dich nur geben?
Will dich nie mehr sehen.
Geht nur nicht, weil ich dich brauche.
Hast mich süchtig gemacht.
Schenkst mir geile Höhenflüge und lässt mich dann noch tiefer fallen.
Warum mach ich das alles mit?

Einmal nicht an dich denken müssen!
Nur einmal wieder ohne dich denken können.
Ohne dich schlafen –
Dich aus mir rausbekommen.
Aus meinem Blut, meinem Fleisch, meinem Kopf, meiner Seele.
Scheiß Sucht nach dir.
Scheiß Droge.
Fuck off!

Kommentieren

*

Deine E-Mail Adresse ist nicht öffentlich einsehbar.