Die Angst fesselt dich.
Sie lässt dich nicht los,
wenn du ihr zustimmst.
Die Gänsehaut ist recht angenehm,
wenn das Zittern nicht wäre.
Das Adrenalin hält dich wach,
damit du jede Muskelbewegung spürst,
die sich anfühlt wie Stein.
Jede Bewegung spürst du,
jedes Geräusch ist lauter als sonst;
selbst dein eigener Herzschlag.
Lass die Angst nicht zu,
wenn du diesen Nervenkitzel nicht verträgst.
Spürst du, wie das Wasser auf deiner Haut schwimmt?
Bemerkst du deine nervös-schauenden Augen?
Schließe sie doch einfach,
befreie dich aus dem Netz des Kicks.
Sei doch mal mutig!
Lass sie nicht zu!
Stelle dich blind und du wirst sehen.

Kommentieren

*

Deine E-Mail Adresse ist nicht öffentlich einsehbar.